Rentiermütze

wpid-img_20141220_084326.jpgIm Drops Adventskalender gab es hinter dem ersten Türchen das Muster zum häkeln dieser süssen littlte Rudolphmütze. Es hat auch „nur“ 18 Tage gedauert, bis sie endlich fertig wurde. Eigentlich wollte ich sie verschenken aber das Tochterkind hat sie sich gleich unter den Nagel gerissen. Jänu, ist mir auch recht.

Frohe Weihnachten!

 

 

Königin Elsa von Arendelle

Wie ganz viele Mädchen, findet unseres momentan Die Eiskönigin toll. Und obwohl die meisten Mütter die ich kenne, Anna toller finden, finden die Mädchen natürlich Elsa toller und schöner. Irgendwie ja auch klar, sie ist sehr schön und kann schnell einen Schneemann oder einen Eispalast herbeizaubern.

Da bald Weihnachten ist, dachte ich mir, will ich Jill mit einem Elsa-Kleid überraschen. Den Stoff habe ich mir letzte Woche in der Stoffzentrale geholt und als ich dann gestern über ein Schnittmuster gestolpert bin, von welchem ich dachte, dass man es schnell in einen Elsa-Schnitt umwandeln kann, habe ich mich gestern ans Werk gemacht. Nach ein paar Stunden sah das Werk dann so aus.

IMG_2301 IMG_2305 IMG_2306 IMG_2307 IMG_2302

Die Nähte habe ich mit einem dezenten Zierstich verschönert und beim Decolleté habe ich kleine Perlen und Swarowskisteine angenäht. Ich bin ja soooo gespannt, wie das alles passen wird. Vielleicht pack ich es in den Adventskalender oder der Samichlaus kann das Kleid bringen. Ich bin mir nämlich nicht sicher ob ich warten kann bis zum 24.12.!

 

 

Schmetterlinge

Da ich am Nachtmarkt ein paar Loops zu wenig dabei hatte – also eigentlich einfach von den schlichteren zu wenig – durfte ich noch ein paar Loops nachnähen.

Dieser finde ich mit den Schmetterlingen auch sehr schön – vor allem weil sie in der Sonne etwas glitzern. Und ich hoffe doch sehr, dass er der Trägerin gefallen wird.

IMG_1880